Kommunikation
Ganz einfach zur Nachhaltigkeit im Content Marketing!

Ganz einfach zur Nachhaltigkeit im Content Marketing!

Den Punkt „Nachhaltigkeit“, habe ich schon des öfteren mal angeschnitten:

Heute aber, will ich mich konkret auf das ganzheitliche Thema Content Marketing und die vielseitigen Möglichkeiten der Nachhaltigkeit beziehen.

Was führt zur Nachhaltigkeit im Content Marketing?

1) Integrierte Kommunikation

Einen Aspekt, um Nachhaltigkeit im Content Marketing zu erreichen: Die Integrierte Kommunikation.

Aber was genau meine ich eigentlich damit?

Ganz einfach.

Wenn ihr gleich mehrere, auch unterschiedliche Kanäle zur Verbreitung eures Contents nutzt, dann ist es wichtig eure Botschaft kanalübergreifend zu vermitteln.

Und leider nicht auf unterschiedlichen Partys unterschiedlich tanzen.

Sonst steht ihr in keinerlei direkten Verbindung zu eurer Positionierung.

Ich hoffe, ihr habt eine klare Positionierung innerhalb eurer Content-Marketing-Strategie?

Wenn nicht, hier geht´s zu einer kleinen Hilfestellung!

 

Aber machen wir weiter mit der Nachhaltigkeit im Content Marketing.

2) Crossmediale Kommunikation

Gerade schon ein wenig angedeutet.

Um natürlich die integrierte Kommunikation überhaupt auszuführen, benötigt ihr auch verschiedene Kanäle.

Wer langfristig seine Zielgruppe mit Content begeistern will, muss auf mehreren Kanälen (integriert!) aktiv sein.

Also an alle, die bisher nur z.B. Facebook nutzen, registriert euch auch bei seinen Freunden Twitter, Xing, Pinterest & Co.

3) Themenübergreifender Content

…. hält eure User langfristig bei euch.

Postet nicht nur Beiträge zu einzelnen Themen bzw. schneidet Themen nicht nur in Form eines Beitrages an.

Teilt euch ein Thema auf.

Dabei kann euch zum Beispiel das Gedankenblasen-Modell weiterhelfen.

Damit erleichtert ihr euch das Content-Ideen-Leben.

Hat ein User nämlich z.B. den Artikel zum Positionierungsmodell gelesen, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit (, falls es für ihn/sie relevant war) auch den Beitrag zum Thema Kommunikationsanalyse lesen.

Warum?

Die Beiträge stehen indirekt in thematischer Verbindung zueinander und entwickeln sogar Synergien.

Falls ihr einfach keine Übersicht mehr in Bezug auf eure Themen-Ideen habt, da eilt der sogenannte Themen-und/oder Redaktionsplan zur Hilfe.

 4) Storytelling/Storyselling

Auch mit dem Storytelling, könnt ihr Nachhaltigkeit im Content Marketing aufbauen.

Wie wäre es zum Beispiel damit, eine Geschichte übergreifend in unterschiedlichen Beiträgen weiterzuerzählen?!

Damit haltet ihr nicht nur die Spannung aufrecht, sondern euer Content bleibt längerfristig relevant.

Was dann natürlich noch zusätzlich fehlt:

Nachhaltiges Storyselling.

Somit rundet ihr das Ganze ab!

5) Kontinuität

… als Stichwort.

Selbstverständlich reicht es nicht aus, ein Mal im Jahr einen Beitrag zu posten.

Auch nicht alle drei oder sechs Monate.

Mag sein, das dieser sooooo gut ist, dass er gleich unzählige Male geteilt, kommentiert, geliked whatever wird.

Aber eben nur kurzfristig.

Mit nachhaltigem Content Marketing hat das recht wenig zu tun.

Deswegen, postet mindestens 1x pro Woche „guten Content“ für eure Zielgruppe, sonst schwächt der Aufmerksamkeitsgrad ziemlich schnell wieder ab.

Zeigt eurem Publikum, dass ihr gerne aktiv werdet und relevanten Content erstellen wollt.

_______________________________________________________________________________________________________

Und mit der Kombination aller zuvor erläuterten Faktoren, kommt ihr definitiv einen großen Schritt näher Richtung Nachhaltigkeit im Content Marketing!

Und es lohnt sich! 😉

 

 

Share this Story

Related Posts

9 Comments

  1. Jennifer Geiges-Rosenbaum

    1. Juli 2015 at 11:23

    Hallo Alexa,
    wie bereits in meinem Kommentar auf http://marketing-mit-content.de/nachhaltig-kommunizieren/ erwähnt, ergänzt dein Beitrag meinen in puncto Strategie sehr gut.
    Mir gefällt ebenfalls der Gedanke der Synergien, die durch themenübergreifenden Content entstehen! Ich sehe das genau so und denke, dass es unbedingt darauf ankommt, ein kommunikatives Gesamtbild durch ein nachhaltiges Kommunizieren entstehen zu lassen!
    Abgesehen von der internen Wahrnehmung, ist es meiner Meinung nach essenziell, dass die Zielgruppe bzw. die Dialoggruppen eine stimmige und ineinandergreifende Content bzw. Themenwelt erfährt / erfahren. So entsteht Akzeptanz und Kundenbindung.

    Herzliche Grüße
    Jennifer

    Reply

  2. El Instante

    El Instante

    1. Juli 2015 at 14:49

    Hallo Jennifer,

    ich danke dir für den ausführlichen Kommentar.

    Auf jeden Fall, um die einzelnen Personen innerhalb der relevanten Zielgruppe langfristig an sich zu binden ist es wichtig, ineinandergreifenden Content zu bieten.
    Dadurch, wie auch schon in meinem Artikel geschrieben, sorgt man nicht nur für zusätzliche Informationen, sondern generiert darüber hinaus eine höhere Aufmerksamkeit und Akzeptanz.

    Ich freue mich über weiteres Feedback und interessante Artikel von dir.

    Liebe Grüße
    Alexa

    Reply

  3. […] den nachhaltigen Einstieg ins Content Marketing ist es auf jeden Fall sinnvoll, sich im Vorhinein konkrete Gedanken […]

    Reply

  4. […] In diesem Fall geht es genauer gesagt um die Nachhaltigkeit im Content Marketing. […]

    Reply

  5. […] Nachhaltigkeit […]

    Reply

  6. […] hat eine Strategie auch immer etwas mit Nachhaltigkeit zu […]

    Reply

  7. Content mit Mehrwert | El Instante

    27. August 2015 at 9:27

    […] können meine Leser langfristig mit dem Artikel bzw. den Inhalten darin […]

    Reply

  8. […] eurer Zielgruppe Anreize dazu, sich nachhaltig mit einem Thema […]

    Reply

  9. […] helfen nämlich zufällig dabei, sich eure Informationen schneller, besser und vor allem langfristig zu […]

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Über mich


Ich bin Alexa, 22 Jahre alt und frisch gebackene Bachelorette in Medien- und Kommunikationsmanagement. Im Prinzip kann man mich als Kommunikations-Fetischistin und Wortfindungsfreak bezeichnen. Aber hier in meinem Blog, versuche ich mich mit Wort-Neubildungen eher zurückzuhalten. Hier dreht sich hauptsächlich alles um das Thema Content Marketing und mit welchen Tipps ihr euren Blog zum großen Hai unter kleinen Fischen machen könnt.

Facebook

Blogverzeichnis - Bloggerei.deBlogverzeichnis